Medienkompetenz

Wo bekomme ich Bilder her und wie kann ich sie nutzen?

Wer Bildungsangebote entwickeln möchte – sei es nun digital oder in Printform – wird früher oder später ganz sicher vor der Frage stehen: wo bekomme ich denn bloß passende Bilder her? Denn mit Bildern, wenn sie gut ausgewählt und richtig eingesetzt werden – lässt sich leichter lernen. Hier stelle ich meine Lieblings-Seiten im Netz zur Bildersuche vor – und erkläre vorab, was rechtlich beachtet werden muss.

Im Podcast: OER-Kompetenz

Für das Projekt „Mapping OER“ habe ich mich an einem Podcast beteiligt. Moderiert von Jöran Muß-Meerholz von der Transferstelle OER ging es im Austausch mit Prof. Dr. Kerstin Mayrberger (Universität Hamburg) und Stefan Schober (Friedensburg Oberschule Berlin) um die Frage, wie in verschiedenen Bildungsbereichen für die Nutzung und Gestaltung von OER qualifiziert werden kann. Ich habe versucht, die Anforderungen im Bereich der non-formalen Weiterbildung zu skizzieren, wo OER aus meiner Sicht ein riesiges Potential haben.

Digital kommunizieren in virtuellen Bildungsprojekten

Um erfolgreiche Lernprozesse zu erreichen, ist es grundlegend, auf eine gelingende Kommunikation in virtuellen Lernumgebungen hinzuarbeiten. Um zu entscheiden, welche Kommunikationstools Lernenden vor diesem Hintergrund zur Verfügung gestellt werden, ist es zunächst hilfreich, sich die unterschiedlichen möglichen Formen virtueller Kommunikation zu vergegenwärtigen.

Partizipatives und produktives Lernen mit Open Educational Resources (OER)

Während das Interesse an Open Educational Resources (OER) auch in der deutschsprachigen Diskussion beständig wächst, fehlt es nach wie vor an praktischen Bildungsprojekten, in deren Rahmen OER verwendet und gestaltet werden. Um diese Lücke zu füllen habe ich mich mit dem von mir entwickelten P2-Modell (Modell der Partizipation und Produktion) an einer mediendidaktischen Fundierung zum Lehren und Lernen mit OER versucht.

Pages