Veranstaltungsbericht

Noch 40 Tage bis zur Open!

Open! ist eine jährliche Konferenz für digitale Innovation. Mit der Veranstaltungen soll Offenheit als Strategie in der Gesellschaft stärker verankert und zur Umsetzung gebracht werden. Die diesjährige Konferenz findet am 7. Dezember in Stuttgart statt. Ich werde mich mit einem Input am Nachmittag im Panel zu Kultur- und Kreativwirtschaft beteiligen. Diskutiert wird hier die Frage: Wie kann offene Wissensvermittlung im Kulturbereich gestaltet werden?

Das OER-Festival 2016 ist zu Ende: Diskussionsaufschlag zu den nächsten Schritten

Die letzten drei Tage standen mit dem OER-Festival 2016 ganz im Zeichen des Austauschs zu freien Bildungsmaterialien. Darüber hinaus sind zwei neue Studien veröffentlicht: erstens die Machbarkeitsstudie des DIPF; zweitens der Praxisrahmen von Wikimedia. Vor dem Hintergrund von all diesem Input, zahlreichen spannenden Gesprächen und neuen Erkenntnissen finde ich für die nächste Zeit im Kontext der freien Bildungsmaterialien drei Schritte wichtig:

ZUM-Initiative: Treffen von OER-Initiativen

Die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet (ZUM) bietet auf ihrem diesjährigen Mitgliedertreffen einen Themenschwerpunkt unter dem Motto "Die Kräfte bündeln - OER-Initiativen stärken" an. Gestaltet wird der Themenschwerpunkt gemeinsam mit der Transferstelle für Open Educational Resources. Ziel ist ein Gedankenaustausch und gegebenenfalls eine gemeinsame Positionierung zum Thema Open Educational Resources (OER).

Big Brother Awards 2015

Der Verein Digitalcourage hat in dieser Woche den BigBrotherAward vergeben. Dieser Negativpreis wird jährlich an Unternehmen und Institutionen vergeben, die in besonders eklatanter Weise gegen grundlegende Datenschutzanforderungen verstoßen.